Das „Allergrößte in der allereinfachsten Weise“ (Rudolf Steiner)
ist in den Bildern von Volksmärchen erzählt. Solche Bilder haben ihre eigene Sprache.
Kinder nehmen sie einfach auf. Das wirkt weiter in ihren Seelen und hilft der Entwicklung.
Erwachsene können in ihnen unerschöpfliche Quellen von lebenspraktischen, biografischen, ethischen und religiösen Motiven finden.

 
März26. März
15:00 Uhr
Goldener Schlüssel und eisernes Kästchen
Gespräch über Märchenbilder, ihren Sinn und ihre Botschaften

mit Micaela Sauber, Märchen- und Geschichtenerzählerin
wo? Rudolf Steiner Buchhandlung, Hamburg, Rothenbaumchaussee 103
www.rudolf-steiner-buchhandlung.de

Sehr viele europäische Märchen sind in ihren Botschaften als Bilder verschlüsselt worden. Sie erzählen für Kinder und Erwachsene „das Allergrößte in der allereinfachsten Weise“, wie Rudolf Steiner es nennt. Wer wundert sich zum Beispiel nicht über einen Kochlöffel in der Hand der norwegischen Königstochter, und den Ziegenbock, auf dem sie seit ihrer Geburt reitet? Kindern erzählen wir die Bilder ungedeutet als Speise für ihre heran reifenden Seelen, als Erwachsene brauchen wir einen Schlüssel, um ihre Weisheit zu verstehen. So einen Schlüssel zeigt uns die erfahrene Erzählerin an diesem Nachmittag. 
April19. - 24. April
PARZIVAL ~ Mitten durchs Herz geht der Weg – Seminar
Wir werden die gesamte Parzival Geschichte nach Wolfram Eschenbach in wunderbarer Erzählkunst von Micaela Sauber hören..
Durch die Weisheit der Biografiearbeit, Erlebnispädagogik und Gestaltarbeit mit Magdalena Ries werden wir in die archetypischen Bilder der Heldenreise eintauchen und sie mit eigenen Erlebnissen füllen.

Wo? Auf dem Breitwiesenhof, im Südschwarzwald, Nähe Waldshut-Tiengen
Seminarleitung, Auskunft & Anmeldung: Magdalena Ries, www.magdalena-ries.eu
 oder per Mail an: contact@magdalena-ries.eu
Insgesamt gibt es 12 Seminarplätze

➔ Flyer zum download

Mai26. Mai - 6. Juni - Himmelfahrt bis Pfingsten


Ausstellung der Bilder zum Märchen „Der Machandelboom“ von Christiane Lesch
Im Rahmen der Kulturellen Landpartie Wendland.
Die Bilder sind im Besitz der Erzählerin Micaela Sauber.
Am 5.6. wird das Märchen von ihr erzählt.
Ort: Zeetzer Mühle 29487 Luckau OT Zeetze
26. Mai
17:00 - 21:00 Uhr
Bilderschaffen, Sprachlauschen, Wesensbegegnen
Wohin Worte und das Erzählen führen können
Seminar mit Vorträgen, Erzählung und Gespräch mit Micaela Sauber, Steffen Hartmann und Anton Kimpfler
Werkstatt für Anthroposophie im Rudolf Steiner Haus Hamburg, Mittelweg 11-12
Richtsatz 30 €
Juni3. Juni
16:00 Uhr
Daganawidah und das Weiße Canou
Erzählung aus Nordamerika und vom Ostseestrand
Micaela Sauber erzählt, Thomas Breckheimer spielt Harfe

4. Juni
16:00 Uhr
Märchen sind Träume einer Heimatlichen Welt
Micaela Sauber erzählt, Thomas Breckheimer spielt Harfe

5. Juni
16 :00 Uhr
Das Märchen vom Machandelbaum
Micaela Sauber erzählt, Thomas Breckheimer spielt Harfe

Die Veranstaltungen 3.-5. Juni finden im Rahmen der Kulturellen Landpartie Wendland statt.
Ort: Zeetzer Mühle 29487 Luckau OT Zeetze, Hutkasse
11. Juni
11:30 Uhr
Mit Märchen im Gespräch - Allerleirauh
aus der Sammlung der Brüder Grimm
Erzählung: Ursula Ditmann
Moderation: Micaela Sauber und Luke Barr
Lazarus Kapelle – Vogt-Kölln-Str. 155, Hamburg
12. Juni
11:45 Uhr
Marionettenspiel: Fingerhütchen
Ein Irisches Elfenmärchen für Kinder ab 3 und Erwachsene
Es spielt Micaelas Märchenbühne
Mit Angelika Strnad-Meier (Erzählung) und Micaela Sauber (Figuren)
im Gemeindehaus Der Christengemeinschaft Johnsallee 17, Hamburg
Eintritt frei, Spenden willkommen
17.- 19. Juni
Krieg Flucht Alltag – Trauma bei Menschen mit Behinderung
Notfallpädagogische Jahrestagung der Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steinrs in Karlsruhe
Dort biete ich einen Workshop für die Kraft des Erzählens und der Märchen an.

➔ Programm und Anmeldung